Christmas

Es gibt Sachen, die kann man einfach nicht übersehen. Dazu gehört auch die Weihnachtszeit. Schon lange bevor Dunkelheit und Kälte einsetzen stehen die Weihnachtsmänner in den Läden schon auf ihren Posten, um ja schon lange bereit zu sein, wenn der Konsument nach ihnen verlangt.
Zumindest in Europa.

Ich hier bekomme von Weihnachten vor allem durch Chat und Mailkontakt nach Deutschland mit. Vor allem klimatechnisch fühle ich alles andere als Weihnachten. Als ich im August Europa hinter mir ließ, war es noch ziemlich warm. Nach meiner Abschiedsparty konnte ich sogar noch in den Pool springen. Und seitdem wurde es auch nicht kälter. Manchmal fühlt es sich an, wie in einer Zeitschleife. Es wird einfach nicht Winter.

Aber natürlich wird hier auch Weihnachten zelebriert. Und das überraschend ähnlich zu den USA und Europa. Es gibt Weihnachtsmützen, (Plaste-)Weihnachtsbäume und Coca-Cola in der Weihnachtsedition. Sogar einige Zeitungen erscheinen im Xmas-Look, z.B. mit verschneiter Überschrift. Nicht nur, dass Santa Cruz noch nie Schnee gesehen hat, hier ist es, da Südhalbkugel, auch gerade Sommer. Aber das stört die Weihnachtsschmuck-Designer nicht.
Naja, wenigstens ist dieser nicht so all-präsent wie in Deutschland.

Ansonsten ist der Heiligabend inklusive Bescherung hier am 25. Dezember, betriebliche Weihnachtsfeiern, Wichteln und Familieneinheit gibt es hier auch. Nur der Adventskalender hat es noch nicht über den Teich geschafft.

Auf meinen tumblr-Blog finden sich inzwischen wieder neue Bilder u.a. mit der Weihnachtlichen Beleuchtung der Kathedrale in Santa Cruz.